Oliver Sanne: Hat er damals nur mit Liz Kaeber gespielt?

Oliver Sanne: Hat er damals nur mit Liz Kaeber gespielt?
Oliver Sanne: Hat er damals nur mit Liz Kaeber gespielt?

Fotos: imago images / Future Image & imago images / Jan Huebner

18.01.2021 10:53 Uhr

Oliver Sanne spricht Klartext über seine Liaison mit Liz Kaeber. 2015 entschloss sich der "Bachelor" in der RTL-Kuppelshow dazu, der hübschen Blondine seine letzte Rose zu geben. Doch so verliebt das Paar auch im Finale wirkte: Bereits kurz danach kam das Aus.

Inzwischen sind beide längst in einer neuen Beziehung, Liz Kaeber ist sogar verheiratet. Wie der gelernte Fitnessökonom auf Instagram verrät, sei aus dem „Bachelor„-Flirt nie etwas Ernstes geworden.

„So eine Verliebtheit ebbt natürlich ab“

Nach den Dreharbeiten hätten sich die Schmetterlinge im Bauch schnell in Luft aufgelöst. „Da muss man ganz klar sagen, so eine Verliebtheit ebbt natürlich ab. Dann ist das ganz schnell verflogen. Wie so ein Urlaubsflirt, den man am Ballermann hat“, lautet sein kritischer Rückblick.

Im Gespräch mit Jürgen Milski enthüllt er außerdem, wie es zu seiner Teilnahme beim diesjährigen Dschungelcamp kam. „Irgendwie kennen einen der Sender und die Produktionsfirmen. Man ist irgendwie immer im Gespräch“, erklärt der 34-Jährige.

Schlagfertig wie ein Känguru

Als langjähriger Fan des Formats habe er sich sehr gefreut, als er die Anfrage erhalten habe. Die Ekel-Show sei schließlich der „Olymp der Realityshows“. Sanne befindet sich neben „Prince Charming„-Kandidat Sam Dylan und Reality-Sternchen Christina Dimitriou in Gruppe drei, die voraussichtlich am Donnerstag ins 18 Quadratmeter kleine Tiny House in Hürth bei Köln ziehen werden.

Über seine Teilnahme an der Show sagt er: „Das ‚Goldene Ticket‘ will ich gewinnen, weil ich die perfekte Dschungel-Mischung abgebe: Wenn nötig, dann bin ich schlagfertig wie ein Känguru oder aber auch freundlich wie ein Koala. Und meine Verlobte hat auch mal drei Wochen Urlaub ohne mich verdient!“ (Bang/DA)