Sonntag, 1. Dezember 2013 12:48 Uhr

Olivia Jones über die neue „Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise“

Heute um 16.45 Uhr läuft bei RTL die fünfteilige Show ‚Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise‘ mit Reiseleiterin Olivia Jones. In der neuen Sendereihe bekommen es verschiedene Prominenten-Paare mit für sie völlig ungewohnten Reise-Arrangements zu tun. In diesem Fernseh-Bus ist eben alles möglich – nur nicht, dass es langweilig wird!

Olivia Jones über die neue "Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise"

Wie verhalten sich zehn luxusverwöhnte Menschen, wenn nicht alles nach ihrer Pfeife tanzt? Wenn zur Abwechslung mal sie sich nach anderen richten müssen? Wer packt mit an, wenn Not am Mann ist? Wer steht nur ratlos daneben? Und wer behält die Ruhe, wenn statt des romantischen Burghotels die Bettenburg angesteuert wird?

Zu den Reisenden gehören zunächst Moderatorin Verena Kerth & DJ Giulia Siegel, die Schauspieler Claude-Oliver Rudolph und Ralf Richter, das Unternehmer-Ehepaar Gisela & Hans-Georg Muth, die „Bachelor“-Teilnehmerinnen Mona Stöckli und Sarah Gehring sowie die DSDS-Stars Sarah Engels und Pietro Lombardi. Offenbar werden nicht alle Paare werden nach 12 Tagen das Ziel erreichen. Deshalb steigen neue Prominente zu – unter ihnen Roberto Blanco, Patrick Nuo und Désirée Nick.

Olivia Jones über die neue "Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise"

Auf ihrer Route durch die schönsten Gegenden Italiens hat sie spannende und lustige Abenteuer, kleine und große Herausforderungen, sowie beeindruckende und berührende Momente vorbereitet. So werden die Promis zum Beispiel in Rom zum Gladiator geschult und in Venedig zum Gondoliere. Das schmackhafte Abendmahl in Sorrento muss noch aus dem Meer geangelt werden, und für die traditionelle Büffel-Mozzarella muss in Caserta erst einmal Hand an die Euter der sensiblen Tiere gelegt werden. Auf dem Markt in Neapel wiederum erhält die Reisegruppe Polizeischutz.

Olivia Jones sprach über die neue Show und ihre ganz privaten Urlaubsziele.

Haben Sie sich auf Ihren neuen Job als Reiseleiterin besonders vorbereiten können?
Ich bin ja schon vorbereitet, weil ich auf St. Pauli Kieztouren und Hafenrundfahrten mache, drei Bars habe und mich mit Touristen bestens auskenne. Dann war ich die Mutti bei „Deutschland sucht den Superstar“, also habe ich auch Pflegepersonalfähigkeiten – und all das kann ich bei den Prominenten anwenden.

Olivia Jones über die neue "Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise"

Was machen Sie, wenn eines Ihrer Schäfchen querschlägt?
Bei den Prominenten ist ja klar, dass da der ein oder andere querschlagen wird, aber ich werde meine Reisegruppe mit harter Hand führen. Das funktioniert nur miteinander und nicht gegeneinander, aber ich werde die Schäfchen schon zusammenhalten.

Haben Sie schon einmal eine Pauschalreise unternommen?
Nein, ich habe noch nie eine Pauschalreise unternommen, sondern mir meinen Urlaub immer selbst zusammengestellt. Ich bin im Urlaub sehr aktiv, entscheide aber lieber spontan, was ich gerne machen möchte. Mein Leben ist eh schon durchgeplant mit 1.000 Terminen, also muss ich die im Urlaub nicht auch noch haben.

Was stellen Sie sich unter einem Pauschalurlaub vor?
Für mich bedeutet Pauschalurlaub, dass man eine Reise bucht, man wirklich all-inklusive alles hat und sich um nichts mehr kümmern muss. Man wird den ganzen Tag lang bespaßt und das Land wird einem gezeigt. Wenn man hungrig ist, bekommt man immer etwas zu essen – es erinnert alles aber doch ein wenig an Massenabfertigung, so eine Art Käfighaltung.

Olivia Jones über die neue "Der V.I.P. Bus – Promis auf Pauschalreise"

Was ist Ihr Lieblingsreiseziel?
Mein Lieblingsreiseziel ist Spanien, aber eigentlich ist es mir vollkommen egal, die Hauptsache ist, ich habe Strand und Sonne.

Wie haben Sie Ihren letzten Urlaub verbracht?
In meinem letzten Urlaub habe ich eine Ayurveda-Kur in Sri Lanka gemacht und das sehr genossen. Ich mache Urlaub, um mich zu erholen und renne nicht wie ein Wiesel von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit.

Lieber Aktivurlaub oder Faulenzen am Strand?
Für mich ist es wichtig, aktiv zu sein. Ich mache im Urlaub jeden Tag Sport, aber das Faulenzen darf auf keinen Fall zu kurz kommen. Der halbe Tag wird Sport gemacht oder sich bewegt und der Rest des Tages wird blöd in der Ecke rumgelegen.

Ich packe meinen Koffer und lege folgende drei Dinge hinein …
Puderquaste, Wimperntusche und natürlich meine Brüste.

Fotos: RTL/Stefan Menne

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren