FilmOlivia Rodrigo: Kein Bock auf ‚The Idol‘

Olivia Rodrigo - Aug 2023 - London  - Instagram BangShowbiz
Olivia Rodrigo - Aug 2023 - London - Instagram BangShowbiz

Olivia Rodrigo - Aug 2023 - London - Instagram

Bang ShowbizBang Showbiz | 05.09.2023, 12:00 Uhr

Olivia Rodrigo hat keine Lust, die „hypersexualisierte“ HBO-Miniserie ‚The Idol‘ zu schauen.
Die 20-jährige Grammy-Gewinnerin ist nicht daran interessiert, eine Show zu sehen, in der der Popstar, in diesem Fall Jocelyn, gespielt von Lily-Rose Depp, „sexualisiert und traumatisiert“ wird und in der suggeriert wird, dass alle Popstars auf eine bestimmte Weise handeln und aussehen müssen.

Die Sängerin sagte gegenüber ‚Guardian‘: „Es gibt so einen Archetyp dessen, was ein ‚Popstar‘ sein sollte. Ich habe mich nie wirklich als das gesehen. Es ist der Begriff, mit dem die Leute um sich werfen. Dinge, die man tragen und tun sollten und dass man jederzeit erreichbar sein sollten. ‚Verabrede dich mit dieser Person und mach das.‘ Ich habe keine Lust, ‚The Idol‘ zu sehen.“

Aktuell schaut sie sich lieber Filme und Shows an, in denen Frauen emanzipiert, aber nicht als Sexobjekte dargestellt werden. „Ich erinnere mich, wie ich ‚Barbie‘ verließ und dachte: ‚Wow, es ist so lange her, dass ich einen Film gesehen habe, der auf eine Art und Weise frauenzentriert ist, die nicht sexuell ist oder von ihrem Schmerz oder ihrer Traumatisierung handelt.‘“