28.03.2020 20:29 Uhr

Olly Murs: Scheiß gute Laune in der Selbstisolation

Foto: OllyMurs/Instagram

Olly Murs bringt gerade seine Fans zum Schmunzeln! Während seiner Selbstisolation schwingt er in einer super engen weißen Unterhose an einem Deckenbalken hin und her.

Der britische Sänger hat auf Instagram ein Video gepostet, in dem er sich zur passenden Musik mal so richtig hängen lässt. Und auch sonst geht der Musiker während der selbstauferlegten Quarantäne ziemlich ab. Er spielt Luftgitarre, springt aufs Bett und schwenkt dabei die Bettdecke umher – dabei enthüllt er seine ziemlich unbeeindruckte Freundin Amelia, die sich eigentlich unter der Decke versteckt hatte und das Ganze gar nicht so witzig findet.

Olly Murs scherzt in seiner Insta-Story, dass sie ihn vermutlich bald fallen lassen wird, nachdem er auf seinem Bett auch noch verwirrende Gymnastikübungen gemacht hatte. „Denke, ich werde am Ende der Selbstisolation abserviert werden … #wakeupwithmurs (zu dt.:“Wacht auf mit Murs“).

Trainierter Body durch Freundin Amelia

Die Follower scheinen auf jeden Fall begeistert zu sein, von der witzigen Aktion. „Meine Augen wissen nicht, wo sie als erstes hingucken sollen“, scherzte zum Beispiel ein User. Ein anderer schwärmte: „Hat sich noch jemand auf einen bestimmten Bereich konzentriert, der mich zumindest aufgeweckt hat?“

Der 35-Jährige begeisterte erst kürzlich seine Fans, als er seinen neuen, durchtrainierten Körper enthüllte. Er gab zu, dass er das nur mit Hilfe von Freundin Amelia geschafft habe. Während eines Radiointerviews mit „Heart FM“ in dieser Woche erzählte er, dass „sein Schatz seine Fitness-Entwicklung gefördert und ihm geholfen habe, indem sie mit ihm einen Ernährungsplan erstellt hatte“.