Mittwoch, 13. August 2008 18:31 Uhr

Olympisches Horrorvideo

Sport ist Mord. Das hier ist der Moment, in dem sich der ungarische Gewichtheber Janos Baranyai (24) bei den Olympischen Spielen 2008 den Ellenbogen auskugelt. Baranyai wollte gerade (in der Kategorie bis 77kg) im Reißen 148 kg bewältigen, da fiel das Gewicht fiel nach hinten, und drückte das Gelenk des Ellenbogen nach vorn. So schwer verletzt kam er ins Krankenhaus. FOTOS „Die Verletzung ist sehr schmerzhaft, aber es geht ihm den Umständen entsprechend gut“, sagte Sam Coffa, der Jury-Präsident und 1. Vize-Präsident des Gewichtheber-Weltverbandes.

Das Horrorvideo:

VIDEO
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=o-SbdmcZim8 500 400]

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren