"Ich wollte das 14 Jahre lang"OMG, Britney Spears singt „Baby One More Time“ und klingt wie Lady Gaga!

SpotOn NewsSpotOn News | 16.07.2022, 15:16 Uhr
Britney Spears singt endlich wieder! (jru/spot)
Britney Spears singt endlich wieder! (jru/spot)

Kathy Hutchins/Shutterstock

Damit dürfte sie Fans ein besonderes Geschenk gemacht haben: Das erste Mal seit Jahren singt Britney Spears auf Instagram ihren Hit "Baby One More Time" - und klingt dabei ganz anders als gewohnt.

Ihr Tanztalent teilt Britney Spears (40) regelmäßig mit ihren Fans auf Instagram. Ihren Gesang bekamen Fans allerdings seit Langem nicht mehr zu hören. Umso überraschender, dass die Sängerin nun in einem Clip auf Instagram ihren Song „Baby One More Time“ ohne Instrumente und in ihrer eigenen Version zum Besten gibt.

View this post on Instagram A post shared by Britney Spears (@britneyspears)

Mit ungewohnt dunkler und kräftiger Stimme liefert Spears in zwei Videos eine deutlich rauchigere und langsamere Version ihres Megahits ab und klingt stellenweise wie ihre nicht minder berühmte Kollegin Lady Gaga! Dabei beeindruckt Britney mit einer überraschenden Stimmgewalt.

ass dies für ihre Fans wahrscheinlich unerwartet kommt, ahnt wohl auch die Sängerin, die dazu schreibt: „Ich habe meine Stimme in einer extrem langen Zeit nicht mehr geteilt… vielleicht zu lange.“ Weiter erklärt sie zu dem neuen Sound von „Baby One More Time“: „Ich habe 14 Jahre lang nach dem gefragt, was ich möchte… eine andere Version von ‚Baby‘.“

Spears‘ Familie habe ihr die Lust an Musik „ruiniert“

Zwar hätten ihre Produzenten eine neue Version für sie zusammengestellt, doch ihr Team habe diese später abgelehnt, erzählt sie weiter. Stattdessen hätten „vier Mädchen, darunter meine Schwester“ eine fünfminütige Version von vier Songs im Remix erhalten. „Damit haben sie es für mich ruiniert, mich beschämt und haben mich absolut wertlos fühlen lassen“, gibt sie zu.

Ist es zu spät für Britneys Version?

Die 40-Jährige teile das Video von ihrer Version, weil sie „kein Opfer“ mehr sein wolle. Dem Wunsch ihrer Fans, den Song neu aufzunehmen, können sie aber nicht nachkommen: „Ihr sagt: ‚Mach es jetzt nach 14 Jahren voller Bitten und Betteln‘. […] Es ist zu spät. Wie ich gesagt habe, sie haben es mir ruiniert.“