Dienstag, 20. November 2018 20:30 Uhr

OMG! Meghan Markle steht diese bizarre royale Tradition bevor?

Meghan Markle und ihre Mutter Doria Ragland sollten sich besser darauf gefasst machen, Teil einer skurrilen Weihnachtstradition der königlichen Familie zu werden. Man wird die beiden wohl zum Weihnachtsessen wiegen.

OMG! Meghan Markle steht diese bizarre royale Tradition bevor?

Foto: John Rainford/WENN

Ingrid Seward, Adelsexpertin und Redakteurin des „Majesty Magazine“, behauptet, dass jedes Mitglied der Königsfamilie, einschließlich der Prinzen Harry und William, vor und nach dem traditionellen Truthahn-Essen am ersten Weihnachtsfeiertag gewogen werden. Wie bitte?

Gut genährt ist wichtig

Der Expertin zufolge bittet die Queen jeden einzeln, sich zu wiegen, und zwar unter Zuhilfenahme antiker Messgeräte. Dies geschieht erstmals, sobald sie das Sandringham-Anwesen in Norfolk an den Weihnachtsfeiertagen betreten.

Quelle: giphy.com

Damit soll sichergestellt werden, dass alle Gäste auf ihre Kosten kommen – man wiegt sie, um sicher zu gehen, dass sie „gut genährt“ wurden. Diese Tradition geht wohl zurück auf König Edward VII Anfang des letzten Jahrhunderts, und sie gilt für das gesamte Königshaus. Auf das Ergebnis der Messungen darf man gespannt sein – angesichts des festlichen Truthahns und eines „gigantischen Eisbechers“, der zum Nachmittags-Tee gereicht wird… (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren