Donnerstag, 31. Januar 2019 22:40 Uhr

OMG! Rodrigo Alves will nun auch noch eine „sexy Katze“ sein

„The human Doll Ken“ ist nicht gut genug. Rodrigo Alves hat sich mal wieder einer radikalen Schönheits-Operation unterzogen. Sein Ziel diesmal: Wie eine „sexy Katze“ aussehen.

OMG! Rodrigo Alves will nun auch noch eine "sexy Katze" sein

Foto: IPA/WENN.com

Die „menschliche Ken-Puppe“ Rodrigo Alves hat sich seine siebzigste Schönheits-OP gegönnt. Im Zuge des Eingriffs sollten die Augen des irren Brasilianers neu geformt werden, um ihm einen „sexy glühenden Look“ zu verleihen.

Allein in diesem Monat ist es das dritte Mal, dass sich der ehemalige „Celebrity Big Brother“-Teilnehmer unters Messer gelegt hat. Bei den anderen OPs ging es um diverse Liftings, das Ersetzen eines Kinn-Implantats und einen Eingriff an der Nase, der ihm das Atmen erleichtern sollte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rodrigo Alves (@rodrigoalvesuk) am Jan 23, 2019 um 3:32 PST

Erste Single in der Mache

Dafür reiste der 35-Jährige extra in den Iran, genauer nach Teheran, wo er die jüngste Operation durchführen ließ. Bereits 600.000 Pfund soll Alves mittlerweile dafür ausgegeben haben, seinem sehr eigenwilligen Schönheitsideal näher zu kommen.

Im Augenblick bereitet er seine erste Single vor – diese soll laut „Mirror“ naheliegenderweise von „Barbie Girl“ inspiriert sein…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren