Donnerstag, 19. Juli 2018 20:22 Uhr

„Operation Overlord“: Ist das hier der grrrrruseligste Kriegsfilm aller Zeiten?

OMG, was ist das?! Meisterregisseur und -produzent J.J. Abrams meldet sich mit ‚Operation Overlord‘ zurück! Und zwar mit einer explosiven, blutigen und verstörenden Expedition einer Eliteeinheit in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs.

Trailer "Operation Overlord": Ist das hier grrrrrrruseligste Kriegsfilm aller Zeiten?

Foto: Paramount Pictures

Eine besonders wahnwitzige Story, die eine völlig unerwartete Wendung nimmt. ‚Operation Overlord‘ heißt der provokante Gruselschocker, der am 8. November 2018 in die Kinos kommt. Jetzt gibt es den ersten deutschen Trailer.

Der bizarre Action-Horrorfilm brennt sich ins Gedächtnis und scheint alles bisher Dagewesene in diesem Gerne in den Schatten zu stellen…

Hinter dem zweiten Spielfilm von Regisseur Julius Avery („Son of a Gun”) steht Erfolgsproduzent J.J. Abrams, der bereits mehrfach als Produzent und Regisseur sein Gespür für außergewöhnliche Stoffe und Ideen eindrucksvoll bewiesen hat.

Man denke nur an die spannende ‚Cloverfield‚-Reihe und ‚Super 8‘ sowie viele Serienhits. Für das Drehbuch zeichnen die erfahrenen Autoren Billy Ray (‚Captain Phillips‘) und Mark L. Smith (‚The Revenant‘) verantwortlich – zwei Topleute.

Trailer "Operation Overlord": Ist das hier grrrrrrruseligste Kriegsfilm aller Zeiten?

Foto: Paramount Pictures

Und darum geht’s

Am Vortag des D-Days landet eine amerikanische Soldatentruppe in einem von deutschen Truppen besetzten Dorf in Nordfrankreich. Während ihres Einsatzes stoßen sie auf ein geheimes, unterirdisches Labor, in dem die Besatzer völlig wahnsinnige Experimente an den Dorfbewohnern durchführen, um menschliche Kampfmaschinen zu züchten. Natürlich mit verheerenden Folgen…

Trailer "Operation Overlord": Ist das hier grrrrrrruseligste Kriegsfilm aller Zeiten?

Foto: Paramount Pictures

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren