Montag, 30. Januar 2012 19:35 Uhr

Oprah Winfrey: Gerangel um Pippa Middleton und ihr Party-Buch

London. Pippa Middleton hat die Qual der Wahl. Die jüngere Schwester von Katherine Middleton – der Ehefrau von Prinz William – ist sowohl bei Oprah Winfrey als auch Barbara Walters ein heiß begehrter Interview-Kandidat. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, sollen beide Talkshow-Moderatorinnen „alle Register ziehen“, um im Rahmen ihrer Buchveröffentlichung das erste TV-Interview mit Pippa zu bekommen.

In der Vergangenheit haben sich bereits die Verlage gegenseitig überboten, um das Werk der berühmten Britin veröffentlichen zu dürfen. Schließlich wird dieses nun im Penguin Verlag in den Handel kommen, der dafür 476.000 Euro zahlte.

Zu dem Inhalt des Schmökers erklärte ein Insider in der Vergangenheit: „Es wird darum gehen, wie man die perfekte Party schmeißt und die Leute unterhält. Es geht nicht nur darum, wie man die perfekte Gastgeberin ist – es werden auch Rezepte vorgestellt und verraten, wie man verschiedene Arten von Events ausrichtet. Pippa hat die Kapitel grob vorbereitet und sich dazu entschieden, jedes mit einer lustigen Anekdote zu beginnen.“ Das Buch, das bisher noch keinen Titel hat, soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Pippa Middleton wurde im April 2011 international bekannt, als sie als Brautjungfer bei der Hochzeit ihrer Schwester Kate mit ihrem Po für Schlagzeilen sorgte. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren