Freitag, 27. Mai 2011 11:00 Uhr

Oprah Winfrey lässt es sich nach Ende ihrer Talkshow gut gehen

Chicago. Schön entspannt: Oprah Winfrey (57) genießt, dass sie nach ihrer letzten Talkshow nicht aus dem Haus muss. Die letzte Sendung wurde am 25. Mai im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt und die Amerikanerin hat es seitdem ruhig angehen lassen. „War den ganzen Tag im Schlafanzug (sic!)“, richtete der Star über die eigene Twitter-Seite aus. Die Fernseh-Ikone verriet auch, wie sie die nächsten Tage verbringen wird: „Werde mir die Haare für die Sommerferien flechten lassen“ und „Lese alle eure Mails.“

Unterdessen sang Sängerin Mary J. Blige ein Loblied auf sie und ihre letzte Show, die ein Beispiel für ihren weltweiten Erfolg gewesen sei. „Oh, mein Gott. Ich liebe sie!“ schwärmte die Musikerin gegenüber ‚OK‘. „Sie hat uns in der letzten heutigen Sendung einige Juwelen hinterlassen.“

Die so Gelobte widmet ihre Zeit jetzt anderen Talkmasterinnen. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten Stedman Graham schaute sie sich die Show ihrer besten Freundin Gayle King an. Der Star richtete dann noch einmal per Twitter eine Botschaft an all ihre Fans und dankte ihnen für die Unterstützung während der letzten Sendungen. „Danke Tweeps. WIR HABEN ES GESCHAFFT! (sic!)“.
Dann kann Oprah Winfrey ja jetzt gut bezopft ihre Sommerferien genießen. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren