Mittwoch, 4. Juli 2018 21:01 Uhr

Oprah Winfrey mit 64 hier als stylisches Covergirl

Oprah Winfrey ziert das Cover der August-Ausgabe der britischen ‚Vogue‘. Die 64 Jahre alte Showmasterin und Medienmogulin wurde für das weltberühmte Hochglanz-Modemagazin von Mert Alas und Marcus Piggott in Szene gesetzt und trägt auf den Fotos eine eigens für sie angefertigte Robe von Designerin Stella McCartney.

Oprah Winfrey mit 64 hier als stylisches Covergirl

Foto: JRP/WENN

Ausgesucht wurde ihr Outfit von ‚Vogue‘-Chefredakteur Edward Enninful, während für ihre Haare Nicole Mangrum verantwortlich war und Derrick Rutledge sich um das Make-up der Moderatorin kümmerte. Außerdem trägt die ‚Das Zeiträtsel‘-Darstellerin smaragdgrüne Ohrringe mit weißen und gelben Diamanten von Buccellati.

Journalistin Decca Aitkenhead konnte für das Magazin ein seltenes Exklusiv-Interview mit der Amerikanerin führen und spricht mit ihr über die Themen Herkunft und Geschlecht, ihre Leidenschaft für Politik und ihren Auftritt bei der royalen Hochzeit in Windsor.

Quelle: instagram.com

Im weißen Kleid zur royalen Hochzeit?

In einem Vorab-Auszug des Artikels gibt Winfrey zu, dass ihr bei ihrer Kleiderwahl für das heiß erwartete Event am 19. Mai fast ein Fauxpas unterlaufen wäre. Sie erzählte Aitkenhead: „[Das Kleid] sah weiß aus, nicht cremefarben. Ich googelte ‚Kann man weiß zu einer Hochzeit tragen?‘ Die Antwort: ‚Nein, riskiere es nicht.'“ Außerdem kommentierte die Afroamerikanerin die Predigt von Reverend Michael Bruce Curry, die während der Zeremonie für Aufsehen gesorgt hatte. „Sie sorgte dafür, dass ich das Gefühl hatte, alles sei mit der Kraft der Liebe möglich. Reverend Curry hatte Recht!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren