Freitag, 19. Oktober 2018 16:28 Uhr

„Orange Is The New Black“: Ist nach der 7. Staffel Schluss?

Fans der Netflix-Knast-Serie „Orange Is The New Black“ müssen jetzt ganz stark sein, denn das Ende ist nah!

Foto: Netflix

Mit den Worten „Warnung: Das könnte dich zum Weinen bringen“ kündigten die Schauspielerinnen der Serie an, dass die nächste Staffel die Letzte sein wird. Mit einer rührenden Video-Botschaft verabschieden sich die Ladies in Orange von ihren Fans und bedanken sich herzlichst bei ihrem Publikum.

Fans können es nicht fassen

Die Freude für die siebte Staffel ist groß, die Trauer umso größer: „Ich hasse es, euch gehen zu sehen”, schreibt ein Fan bei Instagram. Auch den Schauspielerinnen fällt es offensichtlich schwer, loszulassen. Die Tränen fallen und Fragen kommen auf: Viele Zuschauer erhoffen sich ein Happy End für einzelne Charaktere, andere wollen eine Überraschung für jeden. Was auf sie zukommen wird und wann die letzte Staffel genau anfängt, wurde noch nicht angekündigt. Nur soviel: Es wird großartig – verspricht Uzo Aduba („Crazy Eyes“).

Foto: Netflix

Freundschaften fürs Leben

Sie sei „dankbar für die großartige Zeit, die Erfahrungen, die Freundschaften, die Liebe und die Familie, die wir gemeinsam geschaffen haben“. Die Serie, die 2013 startete und auf dem Buch „Orange Is The New Black: Mein Jahr im Frauenknast” von Piper Kerman basiert, zählt zu einer der erfolgreichsten Eigenproduktionen vom Streamingdienst Netflix. Sie erzählt die Geschichte von Piper Chapman und ihrer Zeit im Frauen-Gefängnis.