Dienstag, 3. Dezember 2013 13:25 Uhr

Orlando Bloom bei der „Hobbit“ Premiere: „Ich wollte Frodo spielen“

Hollywood-Star Orlando Bloom (36) hat ursprünglich gar nicht die Rolle des Elben Legolas in ‚Der Herr der Ringe‘ spielen wollen.

 Orlando Bloom bei der "Hobbit" Premiere: "Ich wollte Frodo spielen"

Das sagte der britische Schauspieler jedenfalls dem Promiportal ‚E-Online‘ bei der Weltpremiere des neuen Hobbit-Films ‚Smaugs Einöde‘ am Montag. „Tatsächlich hatte ich für Frodo vorgesprochen, aber Legolas wurde die Rolle, die ich am Ende gespielt habe.“ Die Hobbit-Filme erzählen die Vorgeschichte zur ‚Herr der Ringe‘-Trilogie. Zu der Premiere im Dolby Theater in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) kamen auch Stars wie der Regisseur Peter Jackson und die Schauspielerin Evangeline Lilly.

J.R.R. Tolkien schrieb das Buch ‚Der kleine Hobbit‘ 1937, schon 20 Jahre vor ‚Herr der Ringe‘. Diesen Roman hatte Jackson bereits sehr erfolgreich verfilmt. Im Dezember 2014 soll der dritte Teil der Hobbit-Filme in die Kinos kommen.

Der 36-jährige Schauspieler, der mit der dunkelhaarigen Schönheit Miranda Kerr den gemeinsamen Sohn Flynn großzieht, trennte sich im Oktober von dem Supermodel, versichert nun aber, dass er immer Gefühle für die 36-Jährige haben wird, da sie eine „Familie“ sind.

Bei der Premiere von ‚Der Hobbit – Smaugs Einöde‘, in dem Bloom seine Rolle als Legolas wieder aufnimmt, verrät er gegenüber ‚E! News‘: „Wir sind eine Familie und wir werden einander immer lieben und im Leben des anderen sein.“

Trotz ihrer Trennung nach drei Jahren Ehe versichert der Frauenschwarm, dass es den beiden wichtig ist, für Flynn Freunde zu bleiben, da sie nicht wollen, dass er schlechte Dinge über seine Eltern liest, wenn er größer ist. „Was Flynn liest und weiß, wenn er größer wird, ist wichtiger für mich als alles andere“, erklärt Bloom im Interview weiter. „Wir lieben und schätzen uns und unser Junger ist so großartig.“ (dpa/Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren