Dienstag, 11. Januar 2011 11:03 Uhr

Orlando Bloom sahnt mit seinem „Hobbit“-Auftritt richtig ab

Los Angeles. Kein schlechter Stundenlohn: Orlando Bloom (33) wird Berichten zufolge einen zwei-Minuten-Auftritt in ‚Der Hobbit‘ hinlegen und dafür eine Million Dollar [circa 772.000 Euro] bekommen. ‚Der Hobbit‘ basiert auf dem Buch von JRR Tolkien und soll unter der Regie von ‚Herr der Ringe‘-Macher Peter Jackson in zwei Teilen ins Kino kommen, wird als Vorgeschichte der ‚Herr der Ringe‘-Trilogie angesehen. In dieser schlüpfte Neu-Papa Bloom (‚Fluch der Karibik‘) in die Rolle des Kriegers Legolas.


Der spielt in ‚The Hobbit‘ zwar noch keine Rolle, allerdings soll dem Star dennoch die große Summe dafür gezahlt werden, weniger als 120 Sekunden in dem Streifen zu sehen zu sein, wie die britische ‚Sun‘ berichtet. Welche Rolle der Hollywood-Hottie übernehmen wird, ist noch nicht klar.
Sir Ian McKellen und Andy Serkis haben mittlerweile bestätigt, ihre ‚Herr der Ringe‘-Rollen als Gandalf und Gollum für ‚The Hobbit‘ wieder aufleben zu lassen.
In die Titelrolle wird Martin Freeman schlüpfen – ob er dann 120 Sekunden lang Orlando Bloom gegenüber steht, wird man dann sehen. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren