Sonntag, 8. Mai 2011 10:10 Uhr

Hollywoodstar Orlando Bloom will jetzt auch singen

Los Angeles. Hollywood-Star Orlando Bloom (34) zieht einen Richtungswechsel in seiner Karriere in Betracht und versucht sich demnächst auch als Sänger. Der Schauspieler (‚Fluch der Karibik‘) bewundert den australische Star Russell Crowe dafür, dass er nun auch als Sänger Karriere macht und möchte es ihm gleichtun. Den Anstoß dafür gab ihm die Rolle des Front-Sängers ‚The Stain‘ in seinem neuen Film ‚Sympathy for Delicious‘, in dem er sein musikalisches Talent unter Beweis stellen konnte.

„Ich betrachte mich nicht als Sänger. Aber es hat echt Spass gemacht, einfach drauf loszulegen und zu singen. Ich hatte so viel Freiheit beim Spielen dieser Rolle und das Singen gehörte auf jeden Fall dazu. Ich glaube, ich werde eine neue Karriere als Sänger anfangen. Ich werde es Russell Crowe nachmachen“, berichtete Orlando Bloom begeistert.

Russell Crowe hat sich erfolgreich als Sänger versucht und spielt mittlerweile in seiner eigenen Band ‚Russell Crowe & The Ordinary Lear of God‘.

Auch Juliette Lewis ist in dem Film zu sehen, der von einer Band auf dem Weg zum Erfolg handelt, und schlüpft in die Rolle der Bassistin Ariel. Die Schauspielerin kann bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Musikerin zurückblicken und dementsprechend suchte Bloom Rat bei ihr.

„Natürlich … ich fragte sie ständig aus. Sie sang vor mir und ich dachte nur ‚Wow!‘ So muss man es also machen und dann zeigte ich es ihr“, lachte Orlando Bloom. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren