Donnerstag, 21. Februar 2008 00:17 Uhr

Oscar 2008: „Rollt den schwarzen Teppich aus“

Die Wahl der Oscar-Gewinner ist gelaufen. Bis Dienstagabend mussten die Stimmzettel der mehr als 5.800 Oscar-Juroren bei der Filmakademie in Beverly Hills eingetroffen sein. Spätere Einsendungen werden nun nicht mehr berücksichtigt, gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences bekannt. Nur ein lustiger Film geht in ins Rennen um die wichtigste Auszeichnung im Filmgeschäft. Alle anderen Kandidaten handeln von Terror, Tod und Verrat. „Rollt den Schwarzen Teppich aus“, stichelte schon ein Filmkritiker der „New York Times“.

Mit je acht Nominierungen gehen der Öl-Western „There Will Be Blood“ (wird schon jetzt als der Citizen Kane unserer Zeit gefeiert) und der Western-Thriller „No Country for Old Men“ als Favoriten in das Rennen um die begehrten Trophäen. Für die Kategorie beste Schauspielerinnen gelten Cate Blanchett in „Elizabeth: the Golden Age“ und Marion Cotillard in „La Vie En Rose“und Ellen Page in „Juno“ als Favoriten.
VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=ml2Ae2SIXac 500 400]
VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=2WqpMp4cQnQ 500 400]
VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=vITxj7Tq4f4 500 400]
VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=uzEJ7NV_g98 500 400]
VIDEO
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=K0SKf0K3bxg 500 400]

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren