Mittwoch, 24. Februar 2010 12:10 Uhr

Oscar-Favorit Jeff Bridges trinkt gern einen über den Durst

Hollywoodstar Jeff Bridges, der nach eigenen Worten gerne eine faule Socke ist und am liebsten gar nicht mehr arbeiten würde, gesteht: „Ich war in meinem Leben mehr als einmal  sternhagelvoll“. Ein Alkoholproblem habe er dennoch nicht, sagt er laut Magazin ‚Gala‘: „Mein Motto lautet: Alles in Maßen. Ich möchte ja nicht jeden Tag mit einem Kater zur Arbeit kommen.“
In seinem neuen Kinofilm „Crazy Heart“ (Start in Deutschland: 3. März) spielt der 60-jährige Bridges einen  Alkoholiker. Seine Leistung brachte dem Schauspieler die fünfte Oscar-Nominierung ein. Gewonnen hat er bislang noch nicht.

Demnächst soll Bridges übrigens an der Seite von Matt Damon im Remake des Westerns ‚The Marshall‘ spielen. John Wayne hatte die Rolle 1968 gespielt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren