Mittwoch, 4. Dezember 2013 21:09 Uhr

Oscar Isaac startet jetzt mit „Inside Llewyn Davis“ durch

Oscar Isaac gesteht, dass er Alkohol trank, um für seine Rolle in ‚Inside Llewyn Davis‚ Gewicht zuzulegen.

Oscar Isaac startet jetzt mit "Inside Llewyn Davis" durch

Der 33-jährige Schauspieler behauptet, zu fettigem Essen und Alkohol gegriffen zu haben, um für die Hauprolle in der Musicalkomödie zuzunehmen.

In der ‚Peggy Siegal Lunch‘-Show des New Yorker Radiosenders ’21 Club‘ erzählte Isaac, dass er die Extrapfunde für die Rolle durch eine Diät bestehend aus „Pasta, Eiscreme und viel trinken“ zulegte. „Ich musste definitiv etwas schmuddeliger aussehen, wie jemand, der nicht auf sich achtet.“

Isaac berichtete außerdem von seiner Leidenschaft für Musik und behauptete, seine Freizeit mit Singen und Gitarrespielen zu verbringen, wenn er nicht vor der Kamera steht. „Wenn ich zu lange nicht Gitarre spiele, werde ich depressiv.“

Isaac ist in dem Film ‚Inside Llewyn Davis‘ neben Justin Timberlake und Carey Mulligan in einer Geschichte, die eine Woche im Leben eines Folkssängers auf seinem Weg durch die Folkszene im Greenwich Village des Jahres 1961 darstellt, zu sehen. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren