Oscar-Preisträger Mahershala Ali: Deshalb ist Oma sein großes Vorbild

Oscar-Preisträger Mahershala Ali: Deshalb ist Oma sein großes Vorbild
Oscar-Preisträger Mahershala Ali: Deshalb ist Oma sein großes Vorbild

Foto: WENN.com

28.03.2019 21:36 Uhr

Mahershala Alis Großmutter ist sein „Guru und größtes Vorbild“. Der ‚Green Book – Eine besondere Freundschaft‘-Schauspieler, der die zweijährige Tochter Bari mit seiner Frau Amatus Sami-Karim großzieht, verehrt seine Großmutter.

Oscar-Preisträger Mahershala Ali: Deshalb ist Oma sein großes Vorbild

Foto: WENN.com

Er sagt, dass sie es war, die ihm ein starkes Selbstvertrauen und die Hingabe zu seiner Arbeit vermittelt hat. In der neuen Ausgabe des ‚Heat‘-Magazins sagte der Oscar-Preisträger:

„Meine Großmutter war bis heute ein Guru und mein größtes Vorbild. Schon als kleines Kind, das im Einkaufswagen saß, sagte sie mir immer wieder, dass ich alles im Leben tun und erreichen kann, was ich will, solange ich hart arbeite und mich engagiere. Ich habe schnell gelernt, dass das Erreichen deiner Ziele nicht über Nacht geschieht. Aber meine Großmutter brachte mir Geduld und Beharrlichkeit bei und gab mir das Selbstvertrauen, das ich mir nie selbst gegeben habe. Und sie hatte Recht!”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mahershala Ali (@mahershalaali) am Mär 13, 2019 um 8:28 PDT

Eine alte Postkarte

Der verstorbene Vater des 45-jährigen Stars, Broadway-Schauspieler Phillip Gilmore, hatte ebenfalls großen Einfluss auf seinen Karriereweg, da Ali ein noch erfolgreicherer Schauspieler sein wollte, als sein Vater. Der ‚Moonlight‘-Darsteller, der in Kalifornien aufgewachsen ist, erklärte:

„Eines Tages fand ich eine alte Postkarte, die mein Vater an seine Mutter geschickt hatte, wo er fotografiert wurde, als er eine dieser muskulösen Posen ohne Hemd machte. Auf der Rückseite schrieb er: ‚Hey Mom, ich suche immer noch nach einer Hauptrolle.‘ In diesem Moment wusste ich, dass ich nicht aufgeben konnte – ich schuldete es ihm. Ich halte ihn immer noch für jemanden, der mein Leben selbst in seiner Abwesenheit stark beeinflusst hat.”