Montag, 25. Februar 2019 22:48 Uhr

Oscars 2019: Warum kamen alle mit ihren Muttis?

Zu den 91. Academy Awards liefen viele Stars mit einer ganz besonderen Person über den roten Teppich – ihrer Mama. Die Oscarverleihung dieses Jahr hätte auch ganz im Zeichen der Mütter stehen können – frei nach dem Motto: „Wer hat die beste Mama an seiner Seite?“

Oscars 2019: Warum kamen alle mit ihren Muttis?

Foto: Apega/WENN.com

So brachte der ‚Black Panther‘-Star Michael B. Jordan zur Verleihung am Sonntag (24. Februar) seine geliebte Mutter Donna mit auf dem roten Teppich des Dolby Theaters in Los Angeles und gab zu, dass er sich Sorgen machte, in einen „Kampf“ zu geraten, weil sie „so hübsch“ aussehe. „Meine Mutter, die mich in Schwierigkeiten bringt, weil sie so hübsch aussieht #Oscars2019 #PopsIGotYou #DateNight“, schrieb er auf Instagram neben ein Foto der beiden.

Oscars 2019: Warum kamen alle mit ihren Muttis?

Foto: Matt Sayles / ©A.M.P.A.S.

Der Schauspieler war jedoch längst nicht der einzige, der die Idee hatte, mit Mama zu den Oscars zu gehen. Charlize Theron drängte ihre Mutter Gerda, sich ihr anzuschließen. Als die Südafrikanerin, die 2004 einen Oscar als ‚Beste Schauspielerin‘ für ‚Monster‘ bekam, von Ryan Seacrest am Rande des roten Teppichs interviewt wurde, sagte sie: „Sie ist mein Date! Da ist sie. Komm, sag ‚Hi!'“

Mit Mama und Freundin

Leinwand-Star Bradley Cooper schritt gleich mit zwei Frauen händchenhaltend über den begehrtesten roten Teppich in Hollywood. Er hatte seine Freundin Irina Shayk und Mutter Gloria fest im Griff. Der 44-Jährige brachte seine Mama in der Vergangenheit schon öfter zu wichtigen Events mit.

Oscars 2019: Warum kamen alle mit ihren Muttis?

Foto: Kyusung Gong / A.M.P.A.S.

Amy Adams wurde ebenso von ihrer Mutter begleitet, genau wie ‚Roma‘-Schauspielerin Yalitza Aparicio. Und auch Rami Malek, der als ‚Bester Schauspieler‘ für seine Darbietung in ‚Bohemian Rhapsody‘ ausgezeichnet wurde, kam mit „seiner Lady“ zur Zeremonie und sagte in seiner Dankesrede: „Meine Mutter ist irgendwo hier, ich liebe dich, Lady. Meine Familie dankt dir für alles. Mein Vater kann mich nicht dabei sehen, aber ich glaube, er schaut auf mich herab.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren