Dienstag, 5. Februar 2019 22:36 Uhr

Oscars: Melissa McCarthy konnte es nicht glauben!

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Melissa McCarthy konnte nicht glauben, dass sie für einen Oscar nominiert wurde. Die 48 Jahre alte Schauspielerin ist für den Film ‚Can You Ever Forgive Me‘ als beste Hauptdarstellerin für einen der begehrten Goldjungen nominiert.

Oscars: Melissa McCarthy konnte es nicht glauben!

Melissa mit ihrer Frau Mutter Sandy. Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Doch so richtig registriert hat sie die Nachricht erst gar nicht, als sie ihr überbracht wurde. „Ich bekam einen Anruf und dachte sofort: ‚Oh, meine Eltern rufen an‘ und ich sagte: ‚Was ist los? Ist alles in Ordnung?‘ Und sie sagten: ‚Du wurdest nominiert‘, und ich wieder nur: ‚Ist alles in Ordnung?‘ Und sie meinten nur: ‚Oh, um Himmels willen! Worüber sprichst du?‘ Und dann wurde es etwas verschwommen und unscharf und es dauerte einen Moment, um das zu verarbeiten“, erinnert sich die ‚Tammy – Voll abgefahren‘-Darstellerin im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘.

McCarthy schätzt ihre Eltern Sandra und Michael für ihre unermüdliche Arbeitsmoral und erklärte, dass sie eine entscheidende Rolle bei der Verwirklichung ihrer Träume im Filmgeschäft spielten.

Quelle: instagram.com

Eltern haben sie immer unterstützt

„Sie haben mich immer unterstützt. Sie waren unglaublich unterstützend, aber sie sagten nie so ‚Alles, was du tust, ist super.‘ Es ist doch so, wenn du hart genug arbeitest und alles gibst, warum dann nicht du? Und auch wenn es nicht sofort und nicht immer klappt, du es aber liebst, dann bleib dran und probiere es weiter. Ich denke, das ist das Beste und ich hoffe, dass ich das an meine Mädchen weitergeben kann. Ich denke nicht, dass es einfach hilft, jemandem zu sagen: ‚Du bist einfach besser.‘ Du musst daran arbeiten und darauf hören: ‚Arbeite hart und dann hast du so gute Chancen wie jeder andere'“, schildert die Schauspielerin ihre Einstellung in der TV-Show weiter.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren