Freitag, 13. Dezember 2019 21:10 Uhr

Otto Waalkes will weitermachen, bis er „auf der Bühne tot umfällt“

imago images / Future Image

Seit über 40 Jahren bringt Otto Waalkes sein Publikum zum Lachen, wie wohl kein anderer. Doch auch mit 71 Jahren denkt der Komiker nicht daran, sich vielleicht mal zur wohlverdienten Ruhe zur setzen.

Seine Karriere als Spaßvogel startete der „7 Zwerge – Männer allein im Wald„-Schauspieler bereits während seines Studiums in Hamburg. Damals trat Waalkes mit einer Gitarre in den Clubs der Hansestadt auf und erzählte zu seinen Liedern Witze. Diese kamen bei dem Publikum im Kiez wohl besser an als sein Gesang, weswegen er daraus als junger Mann eine eigene Bühnen-Show entwickelte.

Otto Waalkes will weitermachen, bis er "auf der Bühne tot umfällt"

imago images / United Archives

2021 geht er wieder auf Tour

Doch anstatt sich wie die Herren seines Alters zur Ruhe zur setzen, plante der Entertainer zuletzt bereits seine nächste Tour für das Jahr 2021. Dabei wird er von Berlin bis Dortmund unter anderem quer durch die Republik reisen. Auch in Hamburg, seiner alten Heimat wird er wieder auftreten.

„Ich könnte mir vorstellen, dass ich irgendwann auf der Bühne tot umfallen werde, das wäre dann mein letzter Lacher. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass es für diesen Auftritt noch Tickets gibt“, erzählte Otto lachend gegenüber „t-online.de“. Noch stehen die Chancen eine Eintrittskarte abzustauben allerdings gut. Für alle Shows gibt es nämlich noch Tickets und das bereits ab 36 Euro.

Bekannter, ehemaliger Mitbewohner

Insgesamt plant Otto Waalkes dabei stolze 76 Auftritte, bei denen er auch in Österreich und der Schweiz Halt machen wird. „Das ist doch nichts Besonderes. Andere wie Udo Lindenberg oder die Rolling Stones machen bis zu 200 Auftritte während ihrer Tourneen – das geht also“, sagte der 71-Jährige da nur ganz bescheiden.

Udo Lindenberg kennt der Schauspieler übrigens auch bestens. Die beiden lebten Anfang der 1970er Jahre nämlich während seines Kunstpädagogikstudiums in einer gemeinsamen WG in Hamburg – mit 12 weiteren Bewohnern in der „Villa Kunterbunt“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren