Zehn finale Folgen„Outlander“ endet mit Staffel 8 – wie geht es weiter?

"Outlander" mit Caitriona Balfe und Sam Heughan endet mit Staffel acht. (jom/spot)
"Outlander" mit Caitriona Balfe und Sam Heughan endet mit Staffel acht. (jom/spot)

Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

SpotOn NewsSpotOn News | 20.01.2023, 10:16 Uhr

Die Erfolgsserie "Outlander" wird mit Staffel acht enden. Fans können sich mit "Blood of My Blood" jedoch auf eine Prequel-Serie freuen.

Die Highland-Saga-Serie „Outlander“ wird mit der achten Staffel enden. Das gab der Sender Starz bekannt. „Was für eine unglaubliche Reise mit einer unglaublichen Fangemeinde. ‚Outlander‘ wurde offiziell um eine achte und letzte Staffel verlängert“, heißt es bei Twitter.

„Jede gute Geschichte muss einmal ein Ende haben“

In einem Clip erklärt Hauptdarsteller Sam Heughan (42, Jamie Fraser): „Jede gute Geschichte muss einmal ein Ende haben. Es war eine unglaubliche Reise.“ Caitriona Balfe (43, Claire Fraser) wendet sich zudem an die Fans: „Danke, dass ihr von Tag eins an mit dabei wart. Wir hoffen, wir machen euch stolz.“

Laut „TV Line“ wird die finale Staffel der Serie, die auf der gleichnamigen Romanreihe von Diana Gabaldon (71) basiert und seit 2014 ausgestrahlt wird, zehn Episoden umfassen. Die kommende siebte Staffel wird 16 Episoden lang sein und wird für den Sommer 2023 erwartet. Darin wird unter anderem Charles Vandervaart (22) mit William Ransom den unehelichen Sohn von Hauptfigur Jamie Fraser spielen, der zuvor schon als Kind in der Serie zu erleben war. Izzy Meikle-Small (26) verkörpert die Figur Rachel Hunter, Joey Phillips ihren Serien-Bruder Denzell Hunter. Wann die finale Staffel zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Prequel angekündigt

Fans müssen darüber hinaus nicht ganz auf das „Outlander“-Universum verzichten. Starz hat offiziell bestätigt, dass das Prequel „Blood of My Blood“ grünes Licht erhalten hat. Darin wird die Liebesgeschichte von Jamie Frasers Eltern Ellen MacKenzie and Brian Fraser erzählt. „Wir freuen uns darauf, die Schichten dieser pulsierenden Welt abzuziehen, um unserem Publikum den Ursprung dessen zu zeigen, wo alles begann“, erklärte Kathryn Busby von Starz im August 2022 in einem Statement. Matthew B. Roberts, der Showrunner der Original-Serie, wird bei dem Spin-off als Autor, Showrunner und leitender Produzent fungieren.