Sonntag, 27. Januar 2019 17:52 Uhr

P Diddys Ex Kim Porter: Das war die Todesursache

Foto: WENN

Mittlerweile steht fest, was die Ursache für den Tod von P Diddys Ex-Freundin Kim Porter war.

P Diddys Ex Kim Porter: Das war die Todesursache

Foto: WENN

Schauspielerin und Model Kim Porter, Mutter dreier Kinder von Sean „Diddy“ Combs, ist wohl an einer Form von Lungenentzündung verstorben. Dies berichtete das Nachrichtenportal „TMZ“ am vergangenen Freitag (25. Januar) unter Berufung auf Angaben des örtlichen Gerichtsmediziners.

Spezifisch sei Porter einer „lobulären Pneumonie“ erlegen, die beide Lungenflügel erfasst habe.

Mitten aus dem Leben gerissen

Am Morgen des 15. November 2018 war Kim Porter in Los Angeles zuhause tot aufgefunden worden. Dort hatte sie sich von einer Erkrankung erholen wollen, die sie für eine Grippe hielt. Sie wurde in Georgia beigesetzt, Diddy hielt eine bewegende Grabrede.

Porter wurde nur 47 Jahre alt. Sie hinterließ vier Kinder. Aus der Ehe mit dem Rapper Combs gingen ihr 20-jähriger Sohn Christian Casey Combs und die Zwillingsmädchen Jessie James und D’Lila Star Combs (12) hervor. (CI)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren