Donnerstag, 6. Dezember 2018 09:55 Uhr

Palina Rojinski: Das geht gar nicht!

Palina Rojinski verrät ihre persönlichen Beauty No-Gos und Must-Haves. Die 33-Jährige besticht die TV-Zuschauer mit ihrer natürlichen Schönheit und positiven Ausstrahlung. Und ja auch durch Bodenhaftigkeit.

Palina Rojinski: Das geht gar nicht!

Palina mit ihrer Schwester Vivienne Rojinski (24). Foto: AEDT/WENN.com

Doch wie schafft es die Moderatorin, immer perfekt gestylt zu sein? Ihre wichtigste Regel: Weniger ist mehr. Deshalb ist ihre Antwort auf die Frage von ‘Gala’ nach ihren Beauty No-Gos auch schnell gefunden: „Zu viel Glow durch zu viel Highlight ist für mich ein Beauty No-Go. Es ist so schade, wenn ich ein hübsches Mädchen sehe und sie einfach zu viel Highlighter trägt. Dieser weiße Balken an den Wangen und auf der Nase – das sieht aus, als ob sie direkt aus der ‘Herr der Ringe’ gesprungen ist.“

Junk-Food ist schlecht

Außerdem müsse man immer auf die richtige Ernährung achten: „Ich merke sofort, wenn ich mal wieder so ein paar Tage – oder auch Wochen – nur Junk-Food oder zu viel Zucker esse, dann wird meine Haut schlecht und mein Teint fahl.“

Quelle: instagram.com

Trotzdem achte sie nicht immer auf ihre Ernährung, so die Moderatorin weiter: „Im Gegenteil. Ich finde es total nervig, darauf zu achten und so etwas wie einen Soja-Latte ohne Flavour oder einen Cappuccino mit fettreduzierter Milch und ohne Süßstoff zu bestellen. Aber ich habe mich mit meiner Ernährung vor einiger Zeit intensiver auseinandergesetzt und ich weiß, was mir gut tut. Aber manchmal habe ich da auch überhaupt keine Lust drauf und bestelle alles, was nicht gesund ist.“ „Privat trage ich wenig Make-up, aber mit ein bisschen Lippenstift sehe ich immer direkt frischer aus!“, offenbarte sie bereits zuvor im Gespräch mit ‘Joy’.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren