Samstag, 21. August 2010 12:26 Uhr

Pamela Anderson macht gerne immer alles anders

Los Angeles. Sexbombe Pamela Anderson (43) machte schon immer das Gegenteil von dem, was ihr die Leute rieten. Die Schauspielerin (‚Baywatch‘) hat in ihrer Karriere schon einige überraschende Entscheidungen getroffen, nicht zuletzt spielte sie vergangene Weihnachten in einer traditionellen britischen Pantomine-Show mit.

Die britische Tradition, dass Stars auf witzige Weise alte Märchen nacherzählen gibt es schon seit Jahrzehnten, aber viele Leute waren überrascht, als sich Anderson im vergangenen Jahr entschloss, bei einer Produktion des orientalischen Märchens ‚Aladdin‘ in London mitzuwirken. Die blonde Schönheit erhielt grandiose Kritiken und gibt gerne zu, dass sie es mag, die Menschen zu überraschen: „Mein derzeitiger Manager war Brite und er erzählte mir: ‚Du wirst das wahrscheinlich nicht machen wollen.‘ Ich weiß immer, wenn mir jemand das sagt, dann werde ich es wahrscheinlich machen wollen“, gab sie im Gespräch mit der ‚BBC‘ zu.

Mittlerweile hat Pamela Anderson verraten, dass sie auch in diesem Jahr wieder in die Rolle des attraktiven Dschinns schlüpfen werde, der Aladdin seine Wünsche erfüllt. Im letzten Jahr bestand ihr Kostüm aus einer glitzernden Version ihres ‚Baywatch‘-Badeanzug und sie erklärte, sie wolle in diesem Jahr etwas noch Extravaganteres anziehen: „Ich trug im letzten Jahr einen geblendeten roten Badeanzug. Möglicherweise wird ein Freund von mir die Kostüme designen, ich scheine viele Freunde zu haben, die da aushelfen wollen“, lachte Pamela Anderson. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren