Beauty & FashionPamela Anderson: Make-up ist eine Form des Selbstausdrucks“

Pamela Anderson - December 2023 - Avalon - British Fashion Awards BangShowbiz
Pamela Anderson - December 2023 - Avalon - British Fashion Awards BangShowbiz

Pamela Anderson - December 2023 - Avalon - British Fashion Awards

Bang ShowbizBang Showbiz | 22.02.2024, 16:00 Uhr

Pamela Anderson sprach darüber, dass sie Make-up als eine „Form des Selbstausdrucks“ betrachten würde.
Die 56-jährige Schauspielerin tat sich für ihre neueste Kampagne mit dem tierversuchsfreien Kosmetikunternehmen Smashbox zusammen und „liebt“ es zwar, sich schick zu machen, findet jedoch, dass sich Menschen auch daran erinnern müssen, wer sie ohne die Schminke wirklich sind.

Die Prominente erzählte gegenüber dem amerikanischen ‚Glamour‘-Magazin: „Smashbox zu machen hat mir Spaß gemacht, da das eine Art Augenzwinkern an die Vergangenheit gewesen ist. Lasst uns einfach etwas Lustiges machen, wie eine Verbindung zur Vergangenheit, zu den 90ern, herzustellen, sozusagen als wir beide lebendig waren und nebeneinander wuchsen. Ich nehme mich selbst nicht so ernst. Es gibt offensichtlich diese Kampagne und mit meiner eigenen Hautpflegelinie, da setze ich mich wirklich für Selbstakzeptanz ein. Make-up ist eine Form des Selbstausdrucks und ich liebe das alles. Aber ich denke, dass wir es auch brauchen, um uns daran zu erinnern, wer wir ohne die Schminke wirklich sind.“ Die ehemalige ‚Home Improvement‘-Darstellerin, die als Model berühmt wurde und dann international bekannt wurde, als sie mit ihrem ikonischen roten Badeanzug als CJ Parker in ‚Baywatch‘ gecastet wurde, erklärte, dass sie oft darum gebeten wurde, über ihr Aussehen von damals zu sprechen, das sie jedoch oft für „uncool“ hielt und erst jetzt erkannte, dass irgendwann alles ein Comeback feiert.