Montag, 23. Januar 2012 17:04 Uhr

Pamela Anderson versteigert Auto für guten Zweck

Los Angeles. Pamela Anderson hilft Erdbebenopfern. Die ehemalige ‚Baywatch‘-Darstellerin versteigert ihren Range Rover Baujahr 2007 über die Auktionsplattform eBay, um Geld für Sean Penns J/P Haitian Relief Organization zu sammeln. Mit dieser hilft der Schauspieler dabei, das Land nach dem verheerenden Erdbeben vor zwei Jahren wieder aufzubauen.

Derzeit steht der Betrag für Andersons Auto noch bei 29.999 US-Dollar, jedoch bleiben den Fans der Leinwand-Schönheit noch drei weitere Tage, um ein Gebot abzugeben. Die Aktrice wird dem Gewinner der Auktion die Schlüssel sogar selbst übergeben, wenn dieser mehr als 50.000 Dollar für das Auto zahlt. „Ich musste nur in meine Auffahrt schauen um zu sehen, dass ich keine zwei Autos benötige“, erklärt die Blondine auf der Seite ihrer Versteigerung. „Ich wollte einen Teil meines Komforts mit denjenigen teilen, die keinen haben. Ich hoffe, dass wir für diesen Range Rover viel Geld einnehmen können. Er hat mir über die Jahre gute Dienste geleistet.“

Das Auto, das bereits einige Kilometer auf dem Buckel hat, sei jedoch nicht fehlerfrei, gesteht Pam. Daran sei jedoch ihr Ex-Mann Tommy Lee schuld. „Ein paar Kratzer sind auf der Fahrerseite zu finden, da ich den Wagen Tommy einen Monat lang geliehen habe als sein [Chevrolet] Impala in der Werkstatt war. Portemonnaie-Ketten richten an weichen Sitzen Schäden an…;)“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren