"Leichte Grippe"Papst Franziskus sagt geplante Audienz ab

Papst Franziskus hat eine leichte Grippe. (hub/spot)
Papst Franziskus hat eine leichte Grippe. (hub/spot)

imago/Italy Photo Press

SpotOn NewsSpotOn News | 25.11.2023, 14:33 Uhr

Papst Franziskus kann für heute geplante Termine nicht wahrnehmen. Das Kirchenoberhaupt ist offenbar an Grippe erkrankt, soll aber nur "milde" Symptome haben.

Papst Franziskus (86) hat am Samstag geplante Termine wegen einer leichten Grippe abgesagt. Das hat der Vatikan bekannt gegeben, wie unter anderem "Sky News" berichtet. In einer Erklärung heißt es demnach: "Die für heute Morgen geplanten Audienzen des Heiligen Vaters sind wegen einer leichten Grippe abgesagt."

Video News

Der nächste öffentliche Auftritt des Papstes ist schon für Sonntag geplant, wenn er sich in seiner wöchentlichen Botschaft an die Menschenmenge auf dem Petersplatz wenden wird.

Der Papst reist zur UN-Klimakonferenz nach Dubai

Der 86-Jährige soll in Kürze auch an der bevorstehenden UN-Klimakonferenz in Dubai teilnehmen. Die Veranstaltung findet vom 30. November bis 12. Dezember statt. Dabei wird der Papst voraussichtlich mit führenden Politikern zusammentreffen, die an der Klimakonferenz teilnehmen werden. Auch eine Rede des Kirchenoberhaupts soll geplant sein.

Papst Franziskus hatte im Juni eine Darm-Operation

Der Papst, der im Dezember 87 Jahre alt wird, hatte in diesem Jahr auch schon zuvor mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Im März war Franziskus mit einer Atemwegsinfektion ins Krankenhaus in Rom eingeliefert worden, im Mai litt er unter Fieber und musste Termine absagen

Im Juni musste der Pontifex dann wegen eines drohenden Darmverschlusses notoperiert werden und danach erneut für mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Zuvor hatten sich die Symptome des Papstes verschlechtert, wie der Vatikan damals mitgeteilt hatte. Bereits am Abend desselben Tages hieß es aber von offizieller Seite: "Papst Franziskus' Operation ist beendet: Sie verlief ohne Komplikationen." Auch 2021 war der Papst bereits wegen einer Entzündung am Darm operiert worden. Zudem soll Franziskus, der seit 2013 Papst ist, auch Knieprobleme haben. Einige Termine nahm er deshalb in der Vergangenheit im Rollstuhl wahr.