Sonntag, 21. Juli 2019 23:55 Uhr

„Paradise Hotel“: … und noch eine Kuppelshow!

v.l., oben: Jacqueline, Stephanie, Linda. v.l., unten: Nessa, Miriam, Vanessa. Foto: TVNOW / Frank Fastner

RTL mausert sich offenbar immer mehr zum Datingsender. Ein Ende der Kuppelshows ist nicht abzusehen. Am 6. August startet der Kölner Sender die Adaption des US-amerikanischen Formats „Paradise Hotel“ aus dem Jahr 2003. Die Premiere im deutschen TV gilt allerdings nur dem Anschub des Formats bei der sendereigenen Plattform TV Now.

Paradise Hotel": ... und noch eine Kuppelshow!

v.l., oben: Jacqueline, Stephanie, Linda. v.l., unten: Nessa, Miriam, Vanessa. Foto: TVNOW / Frank Fastner

Elf Singles stehen zum Check-in ins „Paradise Hotel“ bereit. Bei Dates und wilden Partys lässt keiner etwas anbrennen. Wöchentlich müssen die Singles Paare bilden. Doch ein Single ist zuviel – und für diese(n) heißt es dann „Check-out“ und ein neuer Single zieht ein. Im Finale wartet auf das Gewinnerpärchen ein unmoralisches Angebot – wofür werden sie sich entscheiden? Geld oder Liebe?

Das alles erinnert natürlich an „Love Island„…

So funktioniert’s

Nach Einzug in das luxuriöse „Paradise Hotel“ finden sich die Singles in einer Auswahlzeremonie zu Paaren zusammen. Während die Pärchen sich nicht nur ein gemütliches Zimmer, sondern auch ein großes Bett teilen, bleibt eine Person alleine und muss in ein weniger luxuriöses Einzelzimmer ziehen.

Während sich die Paare immer besser und näher kennenlernen, hat diese Person nur einen „Auftrag“: eines der bestehenden Paare auseinanderzubringen und so weiterhin Teil der Sendung zu bleiben! Denn sonst steht für den Single der unfreiwillige Check-out an. Drama und Konflikte sind da vorprogrammiert – und es ziehen immer wieder neue Singles ein und die Liebeskarten werden neu gemischt.

Paradise Hotel": ... und noch eine Kuppelshow!

Foto: TVNOW / Frank Fastner

Im Finale spielen die übriggebliebenen Paare dann gegeneinander, um die Gewinnsumme von 20.000 Euro einzustreichen. Aber: Auf das Gewinnerpärchen wartet am Ende ein unmoralisches Angebot – wofür werden sie sich entscheiden? Geld oder Liebe? Wenn sich beide für die Liebe entscheiden, wird der Gewinn zwischen ihnen aufgeteilt. Entscheidet sich jedoch einer für die Liebe und der andere für Geld, geht der Liebeshungrige leer aus.

Vanessa Meisinger moderiert

Moderatorin ist Vanessa Meisinger, die 2009 aus dem Duo Some & Any aus der Castingshow „Popstars“ hervorging. Nach ihrer Gesangskarriere moderierte sie die unterschiedlichsten Events. Ihre TV-Karriere begann dann 2012. Ein Jahr später nahm Super RTL sie als Moderatorin unter Vertrag. Seitdem präsentiert sie dort Sendungen wie „Wow – Die Entdeckerzone“, „Aaaah – Das Achterbahnquiz“ und „Voll Toggo – Das Quiz“. Meisinger war zudem als Reporterin für das Wissensmagazin „Galileo“ (ProSieben) im Einsatz und moderierte bereits einige Online-Liveshows.

Paradise Hotel": ... und noch eine Kuppelshow!

Foto: TV Now

Und auch einige der Kandidatinnen sind nicht ohne TV-Erfahrung, haben schon in Sendungen wie „Love Island“, „Köln 50667“, „Betrugsfälle“, „Take Me Out“ und „Schnapp dir das Geld“ mitgewirkt.

Weitere Adaptionen der Show laufen derzeit auch in Dänemark, Norwegen und Schweden.

Die Pilotfolge läuft am 6. August um 22:15 Uhr bei RTL. Folge 2 am gleichen Abend bei TVNOW – weitere Folgen danach immer dienstags bei TVNOW.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren