Donnerstag, 20. Dezember 2018 12:29 Uhr

Paris Hilton: “Lindsay Lohan sorgt nicht für positive Energie“

Paris Hilton trauert ihrer Freundschaft mit Lindsay Lohan nicht hinterher. Die Hotelerbin ist bereits seit Jahren mit der Skandalnudel zerstritten. In einem Interview mit dem Radiosender ‚SiriusXM‘ erklärt die Blondine nun, dass Lindsay nie zu ihren engsten Vertrauten gehört habe.

Frau Hilton. Foto: IPA/WENN.com

„Lindsay ist einfach einer der Menschen, denen ich nicht vertraue. Und ich will nur von positiver Energie und guten Leuten umgeben sein – nur gute Schwingungen“, sagt Paris. Die 37-Jährige erinnert sich konkret an eine Nacht zurück, in der sie zusammen mit Britney Spears ausging und die ‚Ein Zwilling kommt selten allein‘-Schauspielerin sich ihnen aufdrängte.

„Sie drängte sich einfach auf“

„Wir waren alle im Beverly Hills Hotel in den Bungalows und auf einer Afterparty und dann wollten Britney und ich nach Hause gehen. Und dann fing Lindsay an, uns zu jagen und sich ins Auto zu quetschen – es war sprichwörtlich ein Zweisitzer. Sie zwängte sich einfach hinein“, kann es Paris immer noch nicht fassen. Sie habe jedoch Mitleid mit der 32-Jährigen gehabt und sie deshalb einsteigen lassen. „Ich wollte sie nicht vor den ganzen Paparazzi demütigen und sagen ‚Raus aus meinem Auto'“, schildert sie.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren