19.01.2020 20:57 Uhr

Ach, Paris Hilton hat jahrelang alles nur gespielt?

Foto: imago images / MediaPunch

Paris Hilton ist bereit, ihr früheres Image endlich an den Nagel zu hängen und die Menschen über die wahre Paris zu informieren. Ist das jetzt der Versuch den Start ihrer Karriere als superdumme Blondine in ein anderes Lucht zu rücken?

Die 38-jährige Hotelerbin wird bald in einer neuen YouTube-Dokumentation über ihr Leben mit dem Titel „This Is Paris“ mitwirken. In einem Interview mit „Deadline“ gab Paris zu, dass alles, was sie vor diesem Dokumentarfilm getan hat, lediglich eine „Rolle“ war.

Quelle: instagram.com

„Ich bin ausgeflippt“

„Ich habe so etwas noch nie in meinem Leben gemacht“, sagte Paris. „In diesem Film rede ich über Dinge, die ich noch nie zuvor diskutiert habe. Ich hoffe, dass die Leute sehen werden, wer ich wirklich bin. “

Die umtriebige Geschäftsfrau fügte hinzu: „Es folgt mir in meinem wirklichen Leben. Alles, was ich zuvor getan habe – da habe ich einen Charakter gespielt. Ich habe über Dinge gesprochen, die sehr schwer zu besprechen sind. Es war eine erstaunliche Erfahrung, aber es war sehr beängstigend. Ich bin ausgeflippt. “

Der Pariser Dokumentarfilm wird im Mai auf YouTube veröffentlicht.

Das könnte Euch auch interessieren