Im Gespräch mit "Bustle"Paris Hilton: Von unnatürlichen Gesichtsfillern hält sie rein gar nichts!

Paris Hilton - January 2022 - Manhattan, New York - Robert Kamau/GC Images/ Getty BangShowbiz
Paris Hilton - January 2022 - Manhattan, New York - Robert Kamau/GC Images/ Getty BangShowbiz

Paris Hilton - January 2022 - Manhattan, New York - Robert Kamau/GC Images/ Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 16.11.2022, 13:00 Uhr

Paris Hilton sprach darüber, dass sie keine Gesichtsfiller anwenden würde.

Die „Paris in Love“-Prominente betonte, dass sie mit ihrem Schönheitsprogramm immer „ganz natürlich“ bleiben will, auch wenn dies bedeuten würde, dass sie dabei eine lange Liste von Schritten befolgen muss.

Paris versucht möglichst natürlich zu bleiben

Die 41-jährige Geschäftsfrau erzählte in einem Gespräch mit „Bustle“: „Mir geht es immer darum, ganz natürlich zu sein, und ich habe dabei das Gefühl, dass es erstaunlich ist, was die Ergebnisse sind, wenn Sie Licht und Strom anwenden.“ Paris fügte hinzu, dass sie „all die kleinen Gadgets“ wie Foreos und Dr. Dennis Gross FaceWear Pro lieben würde, die sie in ihre Hautpflegeroutine integriert hat. „Ich liebe Foreos und Dr. Dennis Gross FaceWare Pro und die Luminance-Leuchten und all diese kleinen Geräte. Ich gehe ständig zu Gesichtsbehandlungen. Ich liebe die Sauerstoff-Gesichtsbehandlungen, Hydrafacials und all die Gesichtsbehandlungen, bei denen das Neurotris-Gerät benutzt wird, das ein EMS-Gerät [mit elektromagnetischer Stimulation] ist.“

Am Freitag (11. November) hatte die ehemalige „The Simple Life“-Darstellerin mit einer riesigen Party und einem Social-Media-Posting ihr einjähriges Hochzeitsjubiläum mit ihrem Ehemann Carter Reum gefeiert.