Montag, 30. Dezember 2013 20:35 Uhr

Paris Jackson: Urlaubsfoto mit der leiblichen Mama auf Hawaii

Paris Jackson verbrachte die Weihnachtstage mit ihren Brüdern, Cousins und Cousinen auf Hawaii. Monatelange hatte man von der 15-jährigen Tochter Michael Jacksons nichts gehört, gestern postete sie ein Foto mit ihrer leiblichen Mutter Debbie Rowe (55) auf Instagram, schrieb schlicht dazu „Mama“.

Paris Jackson: Urlaubsfoto mit der leiblichen Mama auf Hawaii

Die 15-Jährige trug kastanienbraunes Jahr, ein schwarz-weiß gestreiftes Top und sah sehr entspannt aus.

Später folgte noch ein rotzfreches Bild, auf dem Paris die Zunge herausstreckt. Ihr überschwenglicher Kommentar dazu: „I’m back Bitches!“

Paris‘ Brüder Prince (16) und Blanket (11) kamen am 23. Dezember in Hawaii an – zusammen mit ihren Cousins Jermajesty und Jaafar (den Kindern Jermaine Jacksons), sowie ein paar Freunden der Familie und ihren Bodyguards .

Nach ihrem angeblichen Selbstmordversuch im Juni hatte Paris eine therapeutische Einrichtung im US-Bundesstaat Utah besucht und offenbar auch viel Zeit mit ihrer Mutter verbracht.

Paris soll nach ihrer Rückkehr von der Insel noch ein paar Tage bei ihrer Großmutter Katherine (83) verbringen, bevor es zurück in das Reha-Zentrum geht. „Die Familie möchte nicht, dass Paris die ganzen Winterferien zu Hause verbringt, weil sie es sich nicht bequem machen soll. Die Familie denkt, dass Paris versuchen wird, zu beweisen, dass es ihr viel besser es ihr geht, um eine Rückkehr ins Internat zu verhindern“, erklärte ein Insider gegenüber ‚E!News‘ vor Weihnachten.

Die Reha ist ein abgelegenes Zentrum für Jugendliche, die an Depression und Trauer-Bewältigung leiden. Paris hatte seit dem Tod ihres berühmten Vaters im Jahr 2009 mit Depressionen gekämpft. (KT)

Foto: Instagram

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren