Paris Jackson war nie glücklicher, aber ihre Musik ist ganz schön düster

Paris Jackson war nie glücklicher
Paris Jackson war nie glücklicher

IMAGO / Starface

23.09.2021 08:36 Uhr

Paris Jackson schwärmt, dass es ihr nie besser ging. Ihre Musik drückt das allerdings weitaus weniger aus.

Die Tochter von Musik-Ikone Michael Jackson hatte es nicht immer leicht im Leben. Heute, mit 23 Jahren, fühlt sie sich jedoch so angekommen wie nie zuvor im Leben.

„Mir geht es gut. Ich bin so glücklich wie nie zuvor, was wirklich schön zu sagen ist. Ich fühle mich einfach gut. Ich fühle mich gesund“, verrät die Sängerin. Und was ist Paris‘ ultimatives Glücksrezept?

Paris Jackson über ihre Musik

„Musik, Zeit mit guten Leuten zu verbringen und mein spirituelles Leben ist ziemlich toll“, plaudert sie im Gespräch mit „Entertainment Tonight“ aus. Durch ihre Songs könne die Künstlerin dunkle Emotionen loslassen und positiv durchs Leben gehen. „Meine Musik kommt aus meinem Herzen. Ich bin eine ziemlich glückliche Person, aber all meine Musik ist sehr dunkel. Ich denke, es ist einfach mein Weg, um es rauszulassen, damit ich so putzmunter sein kann, wie ich normalerweise bin“, berichtet sie.

Anfang des Monats wohnte die Schauspielerin dem ‚Elizabeth Taylor Ball to End AIDS‘ in Los Angeles bei, der ihr aus einem besonderen Grund am Herzen liegt. „Es ist gut, präsent zu sein, vor allem für Dinge, die mir so viel bedeuten“, erklärt Paris. „Es ist die Arbeit meiner Patentante und ich gebe gerne alles, was ich kann, um meinen Teil beizutragen.“ (Bang)