13.04.2020 08:54 Uhr

Patricia Kelly demoliert das Auto eines Fans: „Habe es einfach kaputt gehämmert“

imago images / mix1

Patricia Kelly legte Hand an ein Auto eines Fans an. Die 50-Jährige wurde zwischen 1974 und 1994 bekannt, als sie gemeinsam mit ihrer Familie durch die Welt tourte. Die Kelly Family wurde von einer Familie von Straßenmusikern zu einer der erfolgreichsten Bands ihrer Zeit.

Heute blickt die zweifache Mutter auf diese Lebensphase zurück und weiß, dass nicht alles einfach und schön war. Sie hat nämlich auch dunkle Zeiten in ihrer Erfolgsgeschichte erlebt.  „Ich bin eigentlich ein friedlicher Mensch. Aber es gab Mitte der 90er Jahre eine Phase, in der es mir wirklich nicht gut ging“, hat die Blondine in der MDR-Talkshow ‚Riverboat‘ erzählt.

Quelle: instagram.com

So ist es dazu gekommen

Der Erfolg habe sie verändert und damals hat sich das negativ auf ihre Gefühle ausgewirkt. Nachdem sie gelesen hatte, dass man angestaute Wut herauslassen solle, ging sie sogar auf das Auto eines Fans los.

„Ich bin dann mal auf ein Auto gesprungen von Fans, die uns verfolgt haben. Ich habe das Auto einfach kaputt gehämmert. Für mich war es ein gutes Gefühl.“ Zumindest ihrer Wut hatte sie Luft gemacht. Den beiden Personen im Wagen zahlte sie etwa 1.500 Euro Schadensersatz.

Das könnte Euch auch interessieren