05.03.2020 16:12 Uhr

Patricia Kellys Haus wurde gesegnet. Von ihm hier

Beispielfoto: RomarioIen/Shutterstock

Patricia Kelly kehrte ihrer alten Heimat Düsseldorf zuletzt den Rücken zu und zog stattdessen mit ihrer Familie nach Mallorca. Dort lebt die Sängerin mittlerweile mit ihrem Mann Denis und den gemeinsamen Söhnen in einem 110 Jahre alten Haus.

2018 entschied sich die 50-Jährige dazu das urige Gebäude in einem kleinen Dorf im Westen der Insel zu kaufen und putzte es zu ihrem neuen Zuhause raus. „Das ist mein geheimes Versteck, mein Zufluchtsort zwischen meinem Rock‘n‘Roll-Leben auf Tour“, berichtete die Künstlerin gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patricia Kelly (@patriciakelly.official) am Feb 29, 2020 um 7:55 PST

Schwere Zeit

Doch anstatt sich eine teure Villa in den Bergen Mallorcas zu kaufen, zog es die Familienmutter bewusst vor sich ganz bescheiden in der Nachbarschaft von Einheimischen niederzulassen. „Ich wollte bewusst keine abgeschottete Finca, da hätte ich Angst, einsam zu sein“, erklärte sie weiter.

Patricia Kelly's Haus wurde von einem Mönch gesegnet

imago images / Hartenfelser

„Ich habe das Haus sogar segnen lassen, von einem befreundeten Mönch. Den habe ich dafür einfliegen lassen. So etwas leiste ich mir gerne. Hier habe ich dafür jetzt auch mein persönliches Seelenheil“, so Kelly. In den 90ern erlitt die Musikern eine schwere Rückenmarksentzündung. In dieser Zeit fand Künstlerin zu Gott und lebt seitdem als strenge Katholikin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patricia Kelly (@patriciakelly.official) am Feb 26, 2020 um 12:05 PST