Ausstieg bei "Grey's Anatomy"Patrick Dempsey über Serienabschied von Ellen: „Hat sie das wirklich?“

Elf Staffeln lang waren Patrick Dempsey und Ellen Pompeo ein Serienpaar. (eee/spot)
Elf Staffeln lang waren Patrick Dempsey und Ellen Pompeo ein Serienpaar. (eee/spot)

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 19.11.2022, 15:30 Uhr

Ellen Pompeos Abschied nach 19 Staffeln bei "Grey's Anatomy" schlägt hohe Wellen. Nun hat auch ihr ehemaliger Co-Star Patrick Dempsey auf ihren Ausstieg reagiert.

Nach insgesamt 19 Staffeln hat Ellen Pompeo (53) unlängst ihren Abschied von der beliebten Ärzteserie „Grey’s Anatomy“ verkündet. Nun hat ihr ehemaliger Serienehemann Patrick Dempsey (56) alias Dr. Derek „McDreamy“ Shepherd auf das Ende von Dr. Meredith Grey reagiert.

„Hat sie das wirklich? Hat man sie schließlich erwischt“, witzelte Dempsey in der Show „Jimmy Kimmel Live!“, nachdem ihm der Moderator scherzhaft erzählte, dass Pompeo die Serie verlassen habe, nachdem sie dabei erwischt wurde, wie sie Pflaster vom Set gestohlen hat. Weiter witzelte Dempsey: „Können Sie sich vorstellen, was sie jetzt nach 19 Staffeln in ihrem Haus haben wird? Ein volles Krankenhaus.“

„Es hat mein Leben verändert“

Der Schauspieler, der selbst über elf Staffeln die Rolle des Dr. Derek Shepherd innehatte und durch diese international berühmt wurde, erinnere sich an die erstaunliche „Kraft dieser Show und wie lange sie andauert und welche Auswirkungen sie auf der ganzen Welt hatte“. Es habe sein „Leben und das meiner Familie grundlegend verändert“.

Demnach habe Dempsey im Laufe der Jahre oft Menschen getroffen, die wegen „Grey’s Anatomy“ nun eine medizinische Karriere anstreben würden. „Ich habe sie getroffen, die sagten, es sei wegen der Show. Sie haben die medizinische Fakultät durchlaufen und praktizieren jetzt.“ Das sei „das Beste“ an der Serie.