Dienstag, 2. Oktober 2018 11:50 Uhr

Paul McCartney fährt in ein Hochzeitsfoto-Shooting

Gerade erst ist Paul McCartneys neues Album erschienen. Jetzt ist der Maestro damit auf Tour und hatte eine schöne Begegnung.

Paul McCartney fährt in ein Hochzeitsfoto-Shooting

Foto: John Rainford/WENN

Ausgerechnet von Beatles-Legende Paul McCartney soll ein frisch vermähltes Paar in Kanada beim Hochzeitsfotoshooting überrascht worden sein. McCartney (76) sei mit seinem Fahrrad unbeabsichtigt durch das Shooting von Jen Roscoe und Steve Gregg in Winnipeg gefahren, wie der örtliche Sender CBC Manitoba am Montag berichtete.

Das Paar ließ sich am Samstag vor seiner offiziellen Hochzeitsfeier an einem Fluss fotografieren, als McCartney mit Basecap und Sonnenbrille im Fotohintergrund aufgetaucht sei. Der Sänger hatte am Freitag ein Konzert in Winnipeg gegeben und wollte die Stadt genießen, wie er dem überraschten Paar den Angaben nach bei seinem Stopp erzählte. (Hier geht’s zu den Fotos)

Quelle: twitter.com

Ein paar Fotos, dann war er wieder weg

Der Bräutigam sagte später dem Sender CBC: „McCartney schüttelte unsere Hände, gratulierte, machte ein paar schnelle Fotos mit uns und dann war er auch schon wieder weg. Natürlich war er danach das Gesprächsthema des Tages“. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren