Dienstag, 10. Mai 2011 08:39 Uhr

Paul McCartney will nur eine kleine Hochzeit

London. Sir Paul McCartney wird eine kleine Hochzeit feiern. Der 68-jährige Musiker steckte seiner Freundin Nancy Shevell vor kurzem zwar einen 650.000 US-Dollar teuren, fünfkarätigen Verlobungsring an den Finger, will die Heirat selbst allerdings bescheiden halten.

Die amerikanische Unternehmerin verrät: „Es wird im kleinen Rahmen stattfinden. Nur unsere Familie. Ich weiß das genaue Datum noch nicht.“

Shevell enthüllt außerdem, dass ihr Zukünftiger, mit dem sie bereits vier Jahre liiert ist, ihr den überraschenden Antrag in Kalifornien machte. Nach der Trauung, die laut der 51-Jährigen schon bald stattfinden soll, will Shevell derweil in New York bleiben, wo sie als Vizepräsidentin ihres Familienunternehmens tätig ist.

Allerdings wäre sie dazu bereit in die britische Heimat der Beatles-Legende umzusiedeln, sollte dieser es sich wünschen „Ich würde gerne hier bleiben, aber wir werden wahrscheinlich nach England ziehen“, sagt sie im Interview mit der ‚New York Post‘. „Ich habe hier noch einen Job, also werde ich einmal im Monat pendeln.“

Für McCartney wird es bereits die dritte Ehe sein, nachdem er von 1969 bis zu ihrem Krebstod im Jahr 1998 mit Linda McCartney und von 2002 bis 2008 mit Heather Mills verheiratet war. Shevell war zuvor mit Bruce Blakeman verheiratet.

Aus seinen vorangegangenen Ehen hat McCartney die Kinder Heather (48), Mary (41), Stella (39), James (33) und Beatrice (7). (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren