Sonntag, 29. Dezember 2013 12:04 Uhr

Paul Walker und Vin Diesel: Eher Feinde statt Freunde?

Der verstorbene Schauspieler Paul Walker und sein ‚Fast & Furious‘-Kollege Vin Diesel sollen alles andere als gute Freunde gewesen sein. Der 46-jährige Actionstar behauptete immer, beide seien wie Brüder gewesen. Ein aktueller Bericht zeigt eine angeblich andere Sicht der Dinge auf.

Paul Walker und Vin Diesel: Eher Feinde statt Freunde?

„Paul stand vielen Leuten am Set nah, vor allem Kameramänner, Stuntmen und andere Leuten von der Produktion hat er besonders gemocht“, sagte eine Quelle laut ‚Showbizspy‘. „Er versuchte die Auseinandersetzung mit Vin zugunsten von ‚Fast & Furious‘ aus der Öffentlichkeit zu halten, aber wenn die Kameras ausgeschalten waren, gingen sie sich aus dem Weg.

Vins Heuchelei sei für Pauls Freunde ein Witz gewesen, „weil sie wissen wie er wirklich zu Paul war, als er noch lebte. Vin wird es bestimmt wieder gut machen, und er tut alles, um Pauls Familie zu helfen und sein Vermächtnis zu ehren.“

Paul Walker war im Alter von 40 Jahren am 30. November bei einem verheerenden Autounfall in Kalifornien ums Leben gekommen. Unterdessen kursieren erste Verschwörungstheorien, nachdem Walker und der Fahrer des Unglückswagen, Roger Rodas noch am Leben seien.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren