"Ich wurde einfach abserviert"Pech in Sachen Liebe? Star-Geiger David Garrett wurde betrogen

David Garrett gönnt sich. (smi/spot)
David Garrett gönnt sich. (smi/spot)

Matthias Wehnert/Shutterstock.com

Bang ShowbizBang Showbiz | 15.12.2022, 08:00 Uhr

Der Musiker kennt sich mit Herzschmerz bestens aus: In der Vergangenheit wurde er betrogen.

David Garrett enthüllt, dass er in Sachen Liebe bereits bitter enttäuscht wurde.

Der Star-Geiger ist ein waschechter Frauenschwarm, der sich vor Avancen kaum retten kann.

David Garrett wurde mehrmals betrogen

Privat ist er bereits seit drei Jahren glücklich mit seiner aktuellen Freundin liiert. So rosig sah es in Sachen Liebe allerdings nicht immer aus bei dem Musiker: Gleich mehrere Frauen verließen ihn in der Vergangenheit. „Ich wurde einfach abserviert“, packt er im Gespräch mit „Bunte“ aus.

David sieht die Schuld jedoch nicht allein bei seinen Ex-Partnerinnen. „Aber das kann ich verstehen, weil ich oft Monate lang nicht da war“, räumt er ein. Bitter war das plötzliche Aus natürlich trotzdem. „Eine Ex-Freundin hat mich zum Beispiel gegen ein Model von Abercrombie Fitch eingetauscht, der den Körper einer griechischen Statue hatte.“

„Ich erwarte Treue und gebe sie auch“

Trotzdem sei der Künstler „dankbar“ für die gemeinsame Zeit. „Sie hat mich auf die Idee gebracht, dass lange Haare mir sehr gut stehen. Seitdem trage ich Zopf“, verrät er. Eine andere Ex-Partnerin habe ihn dazu ermutigt, sich in New York an der Juilliard School zu bewerben. „Jeder Mensch kann einem etwas mitgeben. Wir hatten eine heiße Zeit. Auch wenn sie mich betrog. Das ist dann ein No-Go für mich“, stellt der 42-Jährige klar. „Ich erwarte Treue und gebe sie auch. Klingt altmodisch. Aber dazu stehe ich.“