Samstag, 17. November 2018 19:27 Uhr

Penélope Cruz: Der Job steht nicht an erster Stelle

Foto: Eventpress Fuhr für Hubert Burda Media Datum 16.11.2018

Die spanische Schauspielerin Penélope Cruz war glamouröses Highlight bei der Bambi-Gala am Freitagabend. Die 44-Jährige setzt in ihrem Leben klare Prioritäten: Die Arbeit steht bei ihr jedenfalls nicht an erster Stelle.

Penélope Cruz: Der Job steht nicht an erster Stelle

Foto: Eventpress Fuhr für Hubert Burda Media

Um ihr Leben als gefragte Schauspielerin und Mutter zu organisieren, setzt die berühmte Schauspielerin klare Prioritäten. „Wenn du Kinder hast, dann bekommt das absoluten Vorrang“, sagte die Oscar-Preisträgerin im Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Familie ist für mich das Wichtigste, und jetzt, wo ich meine eigene habe, ist das bei jeder Entscheidung der wichtigste Punkt.“

Ganz begeistert von Bambi-Trophäe

Cruz ist seit 2010 mit ihrem Kollegen Javier Bardem (49) verheiratet, das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Als Mutter entscheide sie alles um die Familie herum, sagte die Spanierin. Und man lerne mit der Zeit, wie sich das organisieren lasse.

Penélope Cruz: Der Job steht nicht an erster Stelle

Foto: Eventpress Fuhr für Hubert Burda Media

Cruz wurde am Freitag bei der Bambi-Verleihung in Berlin als beste internationale Schauspielerin ausgezeichnet. Die Bambi-Trophäe sei jedenfalls sehr hübsch, schwärmt die Spanierin im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Sie werde den Preis wohl zu ihrem Oscar stellen. „Nach fast 30 Jahren kann ich eigentlich noch immer nicht glauben, dass dies mein Beruf ist. Ich bin zutiefst dankbar“. (dpa/KT)

Penélope Cruz: Der Job steht nicht an erster Stelle

Foto: Clemens Porikys for Hubert Burda Media

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren