Donnerstag, 5. Mai 2011 13:06 Uhr

Penélope Cruz verlor Wette gegen Johnny Depp

Los Angeles. Penelope Cruz (37) verlor bei den Dreharbeiten zum vierten ‚Fluch der Karibik‘-Film eine Wette gegen Johnny Depp und musste sich verkleiden.
Die Schauspielerin (‚Volver‘) spielt im dem Kostüm-Spektakel Angelica, die Depps Captain Jack Sparrow bei seinem neuen Abenteuer begleitet. Die beiden hatten viel Spaß bei den Dreharbeiten.

„Johnny ist so witzig“, schwärmte die Spanierin im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘: „Wir hatten eine Wette während des Films und ich habe verloren. Ich musste mich als Mr. Hanky – The Christmas Poo [‚South Park‘] verkleiden. Und ich habe es gemacht.“

Depp freute sich sehr darüber und stellte sicher, dass er Beweise von diesem Streich bekam. Cruz bekam von ihm sogar das Kostüm. „Ich musste es am letzten Drehtag tragen und überall damit herumlaufen. Er hat viele Fotos gemacht.“

Der Hollywood-Star wiederum begeisterte sich, dass er wieder Captain Jack Sparrow spielen konnte, denn auch für den vierten Teil der ‚Fluch der Karibik‘ hätte es viele Ideen gegeben. Seine Figur sei so komplex, dass man noch viele Filme mit ihm drehen könnte. „Viel zu sehr“, antwortete Depp auf die Frage, wie sehr er Sparrow mögen würde. „Ich glaube, es gibt endlose Möglichkeiten mit dem Typ. Wenn ich gedacht hätte, dass die Figur ausgereizt wäre, hätte ich nach dem ersten Film aufgehört und den Hut an den Nagel gehängt. Aber ich denke, man kann noch mehr mit ihm machen, mehr Spaß mit ihm haben und noch mehr Absurditäten mit ihm veranstalten.“

Mal sehen, ob ihm auch im fünften Teil Penélope Cruz an der Seite stehen wird – wahrscheinlich nicht, wenn sie wieder in so einem unvorteilhaften Mr-Hanky-Kostüm endet. (CoverMedia)

Foto: Disney

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren