19.10.2008 19:02 Uhr

Pete Burns will 1,3 Mio. Euro Schaden- ersatz für seinen Schmollmund

Pete Burns (49), der exzentrische Sänger des 80er Jahre One-Hit Wonders  „Dead or Alive“, schockierte Ende der 90er Jahre mit seinem durch unzählige Schönheitsoperationen verändertes Gesicht und Auftritt als Frau. Nach einer schief gelaufenen Operation an seinen Lippen fordert er nun umgerechnet knapp 1,3 Million Pfund Schadenersatz für den daraus entstandenen Forellen-Schmollmund. Burns macht enorme Verdienstausfälle geltend und das er nicht genügend über die Nebenwirkungen aufgeklärt worden sei. Schlimmer noch: ein Lomdoner Arzt sah nur noch einen Ausweg in einer Lippen-Amputation. Die schmerzhaftzen Schwellungen und Blasen seien so schwrer gewesen, dass er nicht essen, trinken und sprechen könne. Seit der katastrophalen-Behandlung durch den Arzt Dr. Maurizio Viel hatte er 100 weitere Operationen, um den Schaden zu beheben. Letzte Woche kam es zum Showdown vor Gericht.

Pete Burns´genähte Lippen nach einer der letzten Operationen: FOTOS
Pete Burns 2006 bei „Big Brother“

x
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=di-yWs8NvjA 500 400]

x

Pete Burns 1985:

x
[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=o9jkvgstMcY&feature=related 500 400]
Video: Youtube

Das könnte Euch auch interessieren