Dienstag, 10. Mai 2011 13:31 Uhr

Pete Doherty entwirft eigene Mode-Kollektion

London. Pete Doherty macht wieder Mode. Der ehemalige Freund des Supermodels Kate Moss tut sich mit dem französischen Label The Kooples zusammen, um an einer Bekleidungslinie für Männer und Frauen zusammenzuarbeiten. Unter den Stücken, die durch diese Zusammenarbeit entstehen, sollen sich unter anderem auch Blazer, Jacken und T-Shirts befinden, die durch Zeichnungen und Malereien geschmückt werden.

Das ist dabei nicht das erste Mal, dass der Libertines-Sänger sich als Designer versucht, denn bereits 2007 entwarf er in Zusammenarbeit mit dem britischen Label Gio-Gio eine T-Shirt-Kollektion. Weiter entwickelte er im vergangenen Jahr eine 15 Teile umfassende Schmuck-Kollektion und brachte Ringe, Ketten und Manschettenknöpfe auf den Markt, die er zusammen mit der ehemaligen Cartier-Designerin Hannah Martin kreierte.

Der Schmuck, der unter dem Kollektionsnamen Albion Trinketry verkauft wurde, spiegelte seine Liebe für antike Stücke und seine Vorliebe für billigen Plunder wider, erklärte er bei der Vorstellung der Stücke.

In einem Statement, das zu der Kollektion abgegeben wurde, hieß es damals zu der Zusammenarbeit: „Doherty ließ sich durch einen älteren, kultivierteren britischen Herren inspirieren – aus einem Zeitalter, in dem die Taschenuhr das schönste Schmuckstück war. Diese Nostalgie wird in Silber, Roségold und schwarzen Diamanten in dem Rockstar-Feeling wieder gegeben.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren