Donnerstag, 28. Januar 2010 15:20 Uhr

Pete Doherty: Ex-Freundin stirbt mit 27 Jahren an Überdosis

Babyshambles-Skandalnudel Pete oherty ist offenbar geschockt und tieftraurig über den frühen Tod seiner Ex-Freundin Robin Whitehead. Die 27-jährige Fotografin und Filmemacherin starb offenbar an einer Überdosis Drogen und wurde am Montag in einer Wohnung eines Kumpels von Doherty gefunden. Der Sänger und die Filmemacherin, die gerade an einer Dokumentation über den Babyshambles-Sänger drehte, waren gut befreundet. Wie gut, ist nicht bekannt. Ein Sprecher von Doherty sagte, der 31-Jährige sei schockiert und in Trauer.
Eine Quelle sagte der ‚Daily Mail‚: „Für die letzten Szenen, die sie gedreht hat, musste sie in die Doherty-Welt einsteigen.“  Ein Freund schilderte die Umtände: „Robin hatte in den letzten Jahren Probleme mit Heroin, und Pete und seine Kumpels haben sie immer weiter reingezogen.“
Dohertys Kommentar gegenüber der ‚Sun‘ gestern bei einem Gerichtstermin war nur knapp: „Ich habe keine Ahnung, wovon Sie sprechen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren