Montag, 25. Januar 2010 10:57 Uhr

Pete Wentz entdeckt seine Liebe zu Frankreich

‚Fall Out Boy‘ Rocker Pete Wentz hat bei seinem derzeitigen Besuch der internationalen Musikmesse MIDEM 2010 in Cannes seine Liebe zu Frankreich entdeckt. Auf seiner Twitter-Seite flötete er in höchsten tönen von dem Land: “Ich bin in Südfrankreich und ich merke den Jetlag. Ich könnte hier leben. Frankreich ist wunderbar. Das Essen. Die Leute”.
Jüngst hieß es ja, dass er mit seiner Frau, dem Starlet Ashlee Simpson und Sohn Bronx Mowgli Los Angeles verlassen wolle. Dazu erklärte der  30-Jährige: “Wenn du ein Kind hast ist alles etwas anders. Du willst, dass es so normal wie möglich aufwächst. Wir denken darüber nach, an einen Ort zu ziehen, wo alles weniger öffentlich ist. Hier gibt es zu viele Paparazzi und man wird angepöbelt. Man versucht einfach seine Frau oder sein Kind zu schützen”.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren