Freitag, 20. August 2010 10:59 Uhr

Peter Facinelli immer wieder vom anderen Geschlecht umringt

Los Angeles. Twilight-Star Peter Facinelli (36) liebt es, Zeit mit seinen Töchtern zu verbringen und ist davon überzeugt, dass es sein Schicksal ist, von schönen Frauen umgeben zu sein. Der attraktive Schauspieler wurde 2002 durch die US-amerikanische Action-Fernsehserie ‚Fastlane‘ berühmt und erst kürzlich erlangte er internationale Anerkennung mit seiner Rolle als Vampir Carlisle Cullen in den ‚Twilight‘- Filmen.
Der Fernsehstar hat drei Töchter, Luca Bella (13), Lola Ray (9) und Fiona Eve (3) mit Schauspiel-Gattin Jennie Garth (‚Beverly Hills, 90210‘), was bedeutet, dass Facinelli ständig in Begleitung des anderen Geschlechts ist.

Es könne als einziger Mann im Haus sehr anstrengend werden, erklärte der Star. Aber er tröste sich in solchen Momenten damit, daran zu denken, wie wundervoll sein Familie sei.
„Als einziger Mann im Haus gab ich es manchmal nicht leicht“, erzählte der Schauspieler der deutschen Jugendzeitschrift ‚Bravo‘. „ABer dann denk ich mir: Hey, ich bin dazu bestimmt, von schönen Girls umgeben zu sein.“ Der liebevolle Vater fügte noch hinzu: „Ich freue mich über jeden Tag mit meinen Mädchen.“
Garth und Facinelli lernten sich 1996 am Set von ‚An Unfinished Affair‘ kennen und fünf Jahre später läuteten die Hochzeitsglocken.
„Er ist unser Engel“, rühmte die Blondine ihren Mann. Sie lobt ihren Liebsten dafür, wie er sich um die Familie kümmert und erklärt, wie glücklich sie sei, einen so großartigen Mann gefunden zu haben.
„Er ist nicht keiner dieser Typen, die Sportsendungen gucken oder mit Kumpels um die Häuser ziehen. Einen Mann wie Peter gibt es nicht oft“, schwärmte sie von ihrem Partner Peter Facinelli. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren